Worauf Sie bei der Investition in eine Kühlzelle achten sollten:

Phase 1 – Beratung

  • Sind die Bauteile geprüft und bauaufsichtlich zugelassen?
  • Gibt es Anforderungen hinsichtlich Nachhaltigkeit (z.B. EPD – Umweltproduktdeklaration)?
  • Erhalten Sie eine statische Berechnung?
  • Werden Sie persönlich vor Ort beraten?

Phase 2 – Planung

  • Wird der zur Verfügung stehende Raum optimal genutzt?
  • Können Sie das Aussehen Ihrer Zelle frei gestalten?
  • Soll sich Ihre Zelle an zukünftige Entwicklungen und Veränderungen anpassen können?
  • Ist die Kühlraumdrehtür raumsparend konzipiert und leicht zu reinigen?
  • Wird die Zelle vor Ort von einem Fachmann aufgemessen?
  • Ist das Raumkonzept frei von Stützen und Abhängungen?

Phase 3 – Durchführung

  • Ist die termingerechte Lieferung und Montage gewährleistet?
  • Erhalten Sie vorab eine 3-D-Visualisierung Ihrer Kühlzelle?
  • Sind unmittelbare Anpassungen der Kühlzelle vor Ort noch möglich?

Phase 4 – Betrieb, Instandhaltung und Reinigung

  • Ist eine durchgängige Dampfsperre berücksichtigt?
  • Können Sie die HACCP-Konformität durch leichte Reinigung sicherstellen?
  • Sind Verschleißteile einfach und kostengünstig auszutauschen (Beispiel Türdichtung)?
  • Kann Ihr Zellenboden kostengünstig an eine geänderte Nutzung angepasst werden?